Prof. Dr.-Ing. Klaus Fricke

Beirat

TU Braunschweig


  • 1975 - 1981 Studium Geologie-Paläontologie an der Georg-August-Universität Göttingen, Ergänzungsstudium Umweltsicherung an der Universität Kassel, Einstieg in die Abfall- und Ressourcenwirtschaft.
  • 1988 Promotion.
  • 1983 gründete er die Ingenieurgemeinschaft Witzenhausen (IGW) Fricke & Turk GmbH.
  • 1999 Ruf an die TU Braunschweig. Leiter des Lehrstuhls für Abfall- und Ressourcenwirtschaft.

Hauptarbeitsschwerpunkte:

  • stoffliche und energetische Nutzung von Abfallstoffen,
  • die Entwicklung angepasster Verwertungs- und Beseitigungstechnologien,
  • sowie Klimaschutz durch abfallwirtschaftliche Maßnahmen.

 


fricke@creed-ev.de