CReED (Center for Research, Education and Demonstration in Waste Management)
ist ein nationaler deutscher Verband für Forschung und Ausbildung in der Abfall- und Ressourcenwirtschaft.

CReED bietet internationalen Fachleuten und Akteuren die Möglichkeit eine Vielzahl von Technologien der Abfallwirtschaft zu besichtigen und in deren Anwendung geschult zu werden. Damit wird der erforderliche Know-how-Transfer erreicht, der für einen sinnvollen und nachhaltigen Einsatz moderner Methoden der Abfallwirtschaft Voraussetzung ist.

CReED ist ein Zusammenschluss aus Industrie, Unternehmen, öffentlich-rechtlichen Institutionen, Betreiberfirmen, Verbänden, Forschungsinstitutionen und interessierten Fachleuten aus der Branche Abfall- und Ressourcenwirtschaft. Hierdurch kann CReED auf ein Netzwerk von international anerkannten Fachkräften, Firmen und Hochschulen aus dem Bereich Abfallwirtschaft und Umwelttechnik zugreifen.

Durch die Mitgliedschaft mehrerer Anlagenbetreiber mit verschiedenen Anlagen und Komponenten, kann CReED neutrale und vom Hersteller unabhängige Erfahrungen aus der Betriebspraxis vermitteln. Das bietet die Möglichkeit praxisorientierte Ausbildungsmaßnahmen für Anlagenleiter, Ingenieure und Wissenschaftler, für Führungspersonal und auch für Entscheidungsträger flexibel durchzuführen. 

CReED bietet auf dieser Basis internationalen Fachleuten und Akteuren die Möglichkeit, Technologien der Abfallwirtschaft zu besichtigen, die Betriebserfahrungen kennenzulernen und die Konzepte an den Bedarf der internationalen Partner anzupassen. Damit wird der erforderliche Know-how-Transfer erreicht, der für einen sinnvollen und nachhaltigen Einsatz moderner Methoden der Abfallwirtschaft unter ganzheitlicher Berücksichtigung der Randbedingungen Voraussetzung ist.